Allegro 500 M/L

Allegro 500

  • Für Büros und kleine Rechenzentren
  • 4 x 1000Base-T Anschlüsse
  • 4 GBit/s max. Durchsatz
  • 4 oder 8 GB interne Datenbank
  • 500 GB oder 1 TB integrierter Ringpuffer
  • Bis zu 1,2 Millionen rückwirkende Verbindungen
  • Portabel (1kg)
Das Allegro 500 ist eine vollintegrierte Lösung mit fest verbautem Management und SSD.
  • Allegro 500-M: 4 GB In-Memory-DB, 500GB SSD
  • Allegro 500-L: 8 GB In-Memory-DB, 1 TB SSD

Allegro 500-M und Allegro 500-L

 

Das Allegro 500 ist eine vollintegrierte Hardware-Plattform und auf die Analyse, das Monitoring und die Fehlersuche von 1 bis 4 GBit/s-Verbindungen optimiert. Es ist das perfekte Gerät für Büros und kleine Rechenzentren.

 

Mit einem Gewicht von weniger als einem Kilogramm empfiehlt sich das portable Allegro 500 in Netzen mit rund 100 aktiven Gigabit-Endgeräten. Es überprüft bis zu 20.000 IP-Adressen und sorgt für eine Kommunikations-Historie, auf deren Basis die eine Fehlersuche in mehr als 1 Million Verbindungen vorgenommen werden kann.

 

Mit dem Allegro 500 bietet Allegro Packets eine kompakte Appliance mit integriertem Management-Port und einer integrierten SSD an. Die Geräte der Serie sind in den Varianten Allegro 500-M und Allegro 500-L erhältlich. Das Allegro 500-M verfügt über eine 4 GB In-Memory-DB und eine 500 GB SSD, die größere Version über eine 8 GB In-Memory-DB und eine 1 TB SSD. Die Allegro 500 Serie unterstützt 4 x 1-Gigabit-Ports.

 

Das Allegro 500 arbeitet lautlos (ohne bewegliche Teile wie Lüfter, HDDs o.ä.) und mit passiver Kühlung.

 

Download
Datenblatt
Datenblatt_Allegro_500_2019_DMN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 924.7 KB