Installation von Power over Ethernet PoE/PoE Plus


INSTALLATION VON POWER OVER ETHERNET POE/POE PLUS

Ein Standard, der schon heute weltweit bei Ingenieuren, Entwicklern und Technikern für Aufsehen sorgt: Der Standard IEEE 802.3at, auch als PoE Plus bekannt, sorgt für eine wahre Revolution im IT-Bereich. So sind z.B. durch PoE Plus bei vorhandenen PoE-Anwendungen an Arbeitsplätzen schon jetzt zahlreiche zusätzliche und vor allem wichtige Funktionen realisierbar. Dank PoE Plus ist das jetzt auch bei höheren Stromspannungen bis 48Volt möglich!

 

Power-over-Ethernet (PoE) war früher einmal einfach, ist jedoch mittlerweile komplexer geworden. Neue Standards wie IEEE 802.3bt werden ratifiziert, um sicherzustellen, dass mehr Leistung über mehr Paare bereitgestellt werden kann. Durch die zusätzlichen Signale mit hoher Leistung für ein Kabel, das Daten mit hoher Geschwindigkeit überträgt, kommen weitere Anforderungen an die Verkabelung hinzu.

 

PoE Plus hat auch für andere Bereiche eine relevante Bedeutung: Techniker, die Geräte in Betrieb nehmen oder Fehler im Endgeräteumfeld finden müssen, haben vielfältige technische Herausforderungen zu lösen. Dabei sind Kabelfehler, unterschiedliches LAN-Speed, VLAN, WiFi und natürlich auch PoE Plus derzeit die zentralen Themen.

übersicht der power over ethernet (PoE) kupferkabeltester

 

Damit Sie sich für genau Ihre Anforderungen das passende PoE Produkt heraussuchen können, haben wir Ihnen eine entsprechende Übersicht erstellt, welche Kupferkabeltester PoE installieren und Fehlersuche durchführen.

Power over Ethernet (PoE) - Installation und Fehlersuche

Mit PoE Plus wird das Arbeiten einfacher, sicherer und moderner: Brandmeldeanlagen, Videoüberwachungen und Zutrittskontrollen sind bereits automatisiert, sodass diese untereinander kommunizieren können. Die Zutrittsanlagen zu den Bürogebäuden funktionieren über schlüssellose Zugänge, der Fahrstuhl fährt automatisiert in die richtige Etage. Die Sicherheit im Gebäude wird durch all diese Vernetzungen via PoE Plus maximal erhöht.

Präsenzmelder erkennen, ob sich ein Mitarbeiter im Raum aufhält, per Lichtsteuerung wir der Raum entsprechend automatisiert beleuchtet, die Heizungs- und Klimaanlage regelt sich ebenfalls völlig automatisch. Die Zeiterfassung steuert den Netzwerkzugang und schaltet bei Verlassen des Büros Licht und Elektrogeräte am Arbeitsplatz aus. Damit lässt sich nachhaltig Energie sparen. So lassen sich durch PoE-Normen Effizienz und Sicherheit steigern, sowie auch nachhaltig Ausgaben reduzieren!

Die erste PoE-Norm, 802.3af, wurde 2003 verabschiedet und stellte über zwei Kabelpaare eine Leistung von bis zu 15,4 W zur Verfügung. 802.3at – also PoE Plus – wurde 2005 übernommen und unterstützte bis zu 30 W. Cisco entwickelte sein „Universal-PoE“ (UPOE), das alle vier Paare verwendet und die maximale Leistung auf 60 Watt bringt. Im September 2018 hat die IEEE 802.3bt genehmigt, wodurch die Leistung auf 90 W gebracht wurde. Sie haben Fragen rund um das Thema PoE Plus? Nehmen Sie am besten gleich Kontakt mit uns auf.

SCHRITTE der power over Ethernet (POE) InstallAtion

  • Ist das installierte Kabel von guter Qualität?

  • Ist die Installation mit Industriestandards konform?

  • Erfüllt die Installation die Anforderungen für Widerstands-Symmetrie?

  • Erfüllt der Link mit feldkonfektioniertem Stecker (MPTL), also der Link, der mittels eines Steckers anstatt einer Buchse eine direkte Verbindung zum PoE-Gerät herstellt, sämtliche Anforderungen?

  • Ist das PoE-Gerät mit einem Switch verbunden (bis zu 10 GBit/s)?

  • Ist der Switch so konfiguriert, dass er ausreichend Strom liefert (Klassen und verfügbare Leistung)?


Was sind die Leistungsklassen im power over ethernet?

WAS SIND DIE LEISTUNGSKLASSEN IM POWER OVER ETHERNET?

Zertifizierung von Power over Ethernet Netzwerken

 

PoE ist für die Ausführung über strukturierte Twisted-Pair-Kabel der Standardkategorie ausgelegt. Das Hinzufügen dieser high-power signals zu einem Kabel, das high speed data enthält, stellt jedoch einige zusätzliche Anforderungen an die Verkabelung.

 

Erstens muss der Gesamtwiderstand des Kabels niedrig sein. Wenn es zu hoch ist, wird die Leistung zwischen der PSE und der PD abgeführt, und die PD erhält keine ausreichende Leistung.

 

Zweitens wird PoE übertragen, indem eine Gleichtaktspannung an zwei oder vier Paare angelegt wird - was bedeutet, dass der Strom gleichmäßig zwischen den zwei oder vier Leitern aufgeteilt wird. Dazu muss der Gleichstromwiderstand jedes Leiters im Paar ausgeglichen sein (gleich), und jede Differenz wird als Widerstandsunsymmetrie bezeichnet. Zu viel Unwucht kann Datensignale verzerren und Bitfehler, Neuübertragungen und sogar nicht funktionierende Datenverbindungen verursachen.

 

Drittens ist es bei Implementierungen der Typen 3 und 4 nicht mehr nur die Unwucht des Gleichstromwiderstands für jedes Paar, über die Sie sich Sorgen machen müssen. Übermäßiges Ungleichgewicht des Gleichstromwiderstands zwischen mehreren Paaren kann auch die Datenübertragung zerstören oder dazu führen, dass PoE nicht mehr funktioniert.

 

Das IEEE hat die Bedeutung dieser Widerstandsmessungen erkannt und Anforderungen an den Schleifenwiderstand und die Widerstandsunwucht innerhalb eines Paares in den 802.3-Standard aufgenommen. Der Verband der Telekommunikationsindustrie hat sie ebenfalls in ANSI / TIA 568.2-D aufgenommen.


Widerstandsunsymmetrie bei poe Verkabelungen mit dem DSX2-5000 oder DSX2-8000 identifizieren

WIDERSTANDSUNSYMMETRIE BEI POE VERKABELUNGEN MIT DEM DSX2-5000 ODER DSX2-8000 IDENTIFIZIEREN

installation und Fehlersuche von power over Ethernet netzwerken

Die Kenntnis der Kapazität der PSE und der Anforderungen der PD vereinfacht die Installation und Fehlerbehebung erheblich. Häufig haben Techniker, die PoE-Geräte betreuen, möglicherweise keinen Zugriff auf diese Informationen.

 

Hierfür gibt es Kupfertester, welche Sie einfach an das Kabel anschließen. Wenn es an eine PSE angeschlossen ist, wird die auf der Verbindung verfügbare Leistungsklasse (0-8) angezeigt. Der Techniker kann dies dann mit den Anforderungen der PD vergleichen und feststellen, ob ausreichend Strom zur Verfügung steht. Einige der Tester führen zudem einen weiteren Test durch, indem sie die PSE belasten, um festzustellen, ob der Switch und die Kabelverbindung die angegebene Leistung liefern können.

 

Diese Kupferkabeltester sind für die Technik auf viele andere Arten von unschätzbarem Wert. Sie identifizieren die Geschwindigkeit des Ports bis zu 10 Gbit / s. Ein langsamer Anschluss kann die Leistung eines Zugangspunkts oder einer Kamera einschränken. Wenn das Kabel beschädigt wurde, werden die Länge jedes Paares, mögliche Brüche oder andere Fehler angezeigt. Kabel können auch abgezogen oder verlegt werden, sodass diese Tester als Tonquelle für die Verfolgung des Kabels dienen können. Kennungen können an Remote-Kabel angeschlossen werden, um festzustellen, wohin sie führen.

 

Einige dieser Tester bieten zusätzliche Funktionen: Charakterisierung der Leistung der Verkabelung mit bis zu 10 Gbit / s, Anzeige des Namens, des Ports und der VLAN-Nummer eines angeschlossenen Switches.

 

Wählen Sie die richtige Ausrüstung aus, zertifizieren Sie die Kabelfähigkeit und stellen Sie dann sicher, dass Ihr Techniker die Installation überprüfen und Fehler beheben kann und Ihr PoE-Projekt reibungslos verläuft.