DMN WEBSEMINAR - tenfold

Identity & Access Management im Krankenhausbetrieb

IDENTITY & ACCESS MANAGEMENT IM KRANKENHAUSBETRIEB

Die optimale Patientenversorgung erfordert den Einsatz modernster Technologien. Damit der Spagat zwischen technologischem Fortschritt und einer Compliance-gerechten Infrastruktur gelingt, hat der Staat 2016 das IT-Sicherheitsgesetz zum Schutz kritischer Infrastrukturen (KRITIS) erlassen.

In diesem Webinar erfahren Sie, warum Identity und Access Management wichtig ist, um den IT-Sicherheitsstandard für Krankenhäuser im KRITIS-Umfeld zu erfüllen.

Die Umsetzung im Krankenhaus wird ergänzt durch die Integration von kritischen branchenspezifischen Anwendungssystemen wie dem Krankenhausinformationssystem ORBIS.

Im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes können Sie den Kauf von IT-Security Software wie tenfold jetzt sogar fördern lassen.

 

 

      AGENDA

  • Herausforderungen für den IT-Schutz im Krankenhausbetrieb
  • Spagat zwischen technologischem Fortschritt und einer Compliance-gerechten Infrastruktur
  • Sicherheitsstandard B3S für Gesundheitseinrichtungen im KRITIS-Umfeld
  • Berechtigungsmanagement als notwendiger Teil des Informationsrisikomanagements in Krankenhäusern
  • Identity und Access Management im B3S für Gesundheitseinrichtungen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



DATENSCHUTZ, COMPLIANCE UND EFFIZIENZ  IN EINER                SOFTWARE-LÖSUNG

 

Sie haben keine Identity und Access Management (kurz: IAM) Software im Einsatz? Wie gewährleisten Sie dann die Sicherheit Ihrer Daten und die Einhaltung der geltenden Compliance-Richtlinien? Und woher nehmen Sie die Ressourcen, die für die händische Verwaltung von Zugriffsberechtigungen und anderen personenbezogenen Daten notwendig sind?

Eine IAM-Software wie tenfold minimiert das Risiko des Datenmissbrauchs und reduziert durch Automatisierung nicht nur die Fehlerquote, sondern auch den personellen Aufwand. Es bestehen u.a. technische Schnittstellen zu wichtigen Serversystemen wie Active Directory und Groupware-Lösungen sowie zu Anwendungen von Drittanbietern wie SAP.

AGENDA

  • Datendiebstahl durch Insider verhindern
  • Für Compliance und Transparenz sorgen
  • Effizienz steigern durch Automatisierung
  • Zugriffsrechte in Microsoft- und Third-Party Systemen
  • Workflows, Data Owner und Self Service
  • Dokumentation, Reporting und Auditing

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.