thycotic

privileged access management (PAM) - Lösung


thycotic - Eine Lösung für PAM (Privileged Access Managment)

 

Die benutzerfreundliche Lösung für PAM (Privileged Access Management)

Wir machen es einfach, auf Ihre PAM - Lösung zu Ihren eigenen Bedingungen zuzugreifen, sie zu konfigurieren und zu verwalten, ohne die Funktionalität zu beeinträchtigen. Nur wenn Sie über die Kontrollen verfügen, können Sie sich gegen Cyber-Bedrohungen verteidigen.

Warum braucht ihr unternehmen privileged Access Management (PAM)?

Die Verwaltung privilegierter Konten ist für Administratoren oft eine wahre Herausforderung. Excel-Listen mit Zugangsdaten oder die KeePass-Software reichen für Unternehmen schlicht nicht aus. Thycotic Secret Server ist eine professionelle Alternative für Ihr Unternehmen.

 

Was kann die PAM Lösung Thycotic?

•    Kennwortschutz durch eine komplex verschlüsselte Datenbank
•    Automatische Kennwortänderungen, immer konform in Komplexität und Intervallen
•    Dank der Discoveryfunktion alle Konten mit erhöhten Rechten in Ihrem gesamten Netzwerk entdecken
•    Ein-Klick-Verbindung und Authentifizierung auf das richtige Gerät im Kundennetzwerk
•    Umfangreiches Reporting und Kontrolle über Richtlinien


Download
Datenblatt Privileged Access Management Thycotic
DE_ThycoticOverview_Datasheet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.0 KB
Privileged Acess Management Lösung von thycotic - Was kann die PAM Lösung?
Privileged Acess Management (PAM) Was kann Thycotic?

Thycotic Secret Server – fasst alle notwendigen Anforderungen für das Management privilegierter Benutzerkonten in einer gemeinsamen Web-Oberfläche zusammen.

 

Das erklärte Ziel ist die Einhaltung von Richtlinien und Compliance-Anforderungen wie PCI-DSS, HIPAA, SOX, Basel 2 oder FISMA. Grob gesagt lassen sich die Erwartungen dieser kryptisch bezeichneten Regularien recht simpel zusammenfassen: Wer macht was, wann, wo und wie?



PAM (PRIVILEGED ACCESS MANAGEMENT)

Könnte sich der frühere Kollege, der die Firma vor drei Jahren verlassen hat, noch immer als Administrator oder root anmelden, da ihm das Passwort noch bekannt sein dürfte? Ja? Dann sollten Sie jetzt dringend handeln.

Privileged Access Management (PAM) - So schützen Sie sich.
Privileged Access Management (PAM) - So schützen Sie sich.


Hier finden Sie unsere Webinare und TechTalks

DMN Webinare & Techtalks