>>Business Breakfast<<

Troubleshooting in aktiven Netzwerken

für IT-Systemhäuser, Installateure, Administratoren, Anwender und Netzbetreiber

 

In diesem Jahr setzen wir unser Veranstaltungsformat aus relevanten Informationen in kleiner Runde in zeitlich kompakter Form und in Ihrer Nähe fort.

 

 

Wir servieren Ihnen die neuesten Trends für Networktroubleshooting von Netscout und Allegro Packets. Oliver Huber und Thomas Drechsel werden Sie wie immer fundiert informieren. Livedemos, kurzweilige Präsentationen rund um das Thema „Networktroubleshooting“ bilden den Rahmen dieser Veranstaltung.

 

In diesem Jahr gibt es aus unserer Sicht folgende Trendthemen, welche wir hier gern aufgreifen wollen:

  • PoE, uPoE, Leistung über Ethernet mit 50W
  • VoIP, es ist meist das Endgerät
  • Streckenanalyse, warum gehen Applikationen in der Außenstelle so langsam
  • KnowHow in der Fläche, nicht jeder kann einen HighEnd Analyzer haben

Beginn 8.30 Uhr mit einem Begrüßungskaffee

Ende gegen 11.30 Uhr

NETSCOUT
NETSCOUT LinkRunner G2
NETSCOUT LinkRunner G2
Allegro Packets
Allegro 1000 Serie
Allegro 1000 Serie

Termine:

 

03. September 2018

04. September 2018

05. September 2018

06. September 2018

10. September 2018

11. September 2018

12. September 2018

13. September 2018

14. September 2018

Veranstaltung:

 

Leipzig

Berlin

Hannover

Schweinfurt

Salzburg

Innsbruck

Bregenz

Klagenfurt

Eisenstadt

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Voraussetzung: Grundkenntnisse Netzwerktechnik / TCP/IP

Referent: Oliver Huber für Allegro Packets

( www.allegro-packets.com )

Referent: Thomas Drechsel für NETSCOUT

(http://enterprise-de.netscout.com/)


 

Wir würden uns freuen, wenn Sie zu uns stoßen, mit uns einen guten Kaffee trinken und über oben genannte Punkte mit uns und den anderen Teilnehmern diskutieren. > Wir wollen keinen Frontalvortrag halten, alles soll interaktiv sein.

 

Melden Sie sich so bald als möglich an, einige Veranstaltungsorte haben weniger als 10 Plätze!

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wir behalten uns vor, die Teilnahme pro Organisation auf zwei Teilnehmer zu begrenzen.